Meditation

Budda blauDie Meditation ist eine erlernbare Technik und gleichzeitig ein wunderbares Instrument, um die Dinge zu durchdringen, sie aufzunehmen und sich zu eigen zu machen. Dies bedeutet letztlich nicht weniger als ihr Prinzip zu erfassen, da der Verstand bzw. das Bewusstsein lernt, über die Form zum Wesen einer Sache vorzudringen.

Der Verstand und das Bewusstsein kann mit dem Gegenstand der Meditation in Übrereinstimmung gebracht werden, um aktiv an der Erweiterung und Vertiefung des eigenen Zugangs zur Weisheit der Prinzipien (= Archeosophie) mitzuwirken. Die Methodik, die Archeosofica als Schule dafür lehrt, führt zu einer gesunden und ausgewogenen Meditation, die jeder Mensch erlernen und durchführen kann. Denn der menschliche Verstand besitzt speziell hierfür geschaffene Eigenschaften oder auch psycho-spirituelle Kommandohebel, von denen letztlich alle inneren und äußeren Verwirklichungen abhängen.

Tommaso Palamidessi schreibt im 9. Heft zum Begriff der archeosophischen  Meditation: „In der Meditation ist der Verstand vom Willen geführt, konzentriert auf ein konkretes Symbol (das Angesicht eines Meisters, eine Rose, ein Zirkel) oder auf ein abstraktes Symbol (Weisheit, Liebe, Kraft) bis zu dem Punkt, sich Eins mit dem Symbol zu fühlen, um darüber hinauszugehen und den Verstand so lange wie möglich, für Minuten oder auch einige Stunden, im begrifflichen Inhalt des Symbols selbst festzuhalten.   . . . . In der gut gelungenen mystischen Meditation tritt man im Geist in das Licht Gottes ein und in der initiaischen Meditation tritt man im Geist in den Geist Gottes ein.“           (T. Palamidessi, Anleitung zur Abstraktion, Konzentration und Meditation, 9. Heft)

Mensch und Kosmos blauUnsere Vorträge und Kurse zu diesem Thema verfolgen das Ziel, über die Beschaffenheit dieser psycho-spirituellen Kommandohebel zu informieren und die Techniken zu ihrer Entwicklung und Potenzierung sowohl theoretisch als auch praktisch zu vermitteln. Die erlernten Übungen schulen die Aufmerksamkeit, entwickeln die Abstraktion und die Konzentration und stärken den Willen und führen zur Kenntnis des Herzens, der Kardiognosis.

Die regelmäßig stattfindenden Termine bieten die Möglichkeit an, zusätzlich zu den eigenen Übungen das Erlernte in der Gruppe zu üben und zu vertiefen.

mittwochs 20:00, nach Vereinbarung