• HEBRÄISCHE BUCHSTABEN, DIE HEILIGE SPRACHE UND IHRE MYSTISCHE SYMBOLIK VON ZAHL UND ZEICHEN

    Es ist ein Einführungskurs in das Hebräische, eine Begegnung mit der Heiligen Sprache des Alten Testaments.

    In den heiligen Sprachen bestehen die Buchstaben, wie beispielsweise in der Sprache von Moses die hebräischen Buchstaben, nicht nur aus Phonetik, Klängen und Worten, sondern sie werden für mystische und initiatische Ziele verwendet und führen zur Entdeckung der Kraft der Symbole.

    Die tiefgreifende Symbolik dieser heiligen Sprache ist ein Schlüssel zur göttlichen Offenbarung, gehütet und weitergegeben durch die uralte kabbalistische Tradition Israels, deren geheimes Instrument die Buchstaben sind. Diese Zeichen sind nicht nur Buchstaben, sondern stellen eine Idee, eine Zahl sowie eine Hieroglyphe dar, in Entsprechung mit den verschiedenen Ebenen des Kosmos.

    Die eingehende Beschäftigung mit den einzelnen Buchstaben, Worten und Wortkombinationen bringt zu einer Kenntnis von Wirklichkeiten und Welten, deren Zugang uns sonst versperrt bliebe. Sie ermöglicht einen realen Kontakt mit den entsprechenden Ebenen und den Zugang zu den geistigen und spirituellen Welten bis hin zur göttlichen Welt.

    „Dies bedeutet, dass in untereinander abhängigen und miteinander synchronisierten Dimensionen für jeden Buchstaben des hebräischen Alphabets und für alle Kombinationen dieser Buchstaben, welche die göttlichen Namen und die Namen der Lichtwesenheiten bilden, für eine unbestimmte Zeit von bestimmten Adepten geschaffene Archetypen bestehen, die von diesen, durch Visualisierung und Aussprache gestärkt werden.“
    (zitiert aus  T. Palamidessi, Techniken der initiatischen Erweckung; edizioni mediterranee)

    Der Kurs umfasst 8 Lektionen und findet donnerstags von 18:00 bis 19:00 Uhr statt.

    Termine: 05.10.2017 / 12.10. / 19.10. / 09.11. / 16.11. / 23.11. / 30.11. / 07.12.2017

    Kursgebühren 80€ / für Mitglieder und Studenten 40€.

    Um Anmeldung wird gebeten.