• Die Sonne und das Spiel der Planeten

    Bei der Entstehung unseres Sonnensystems häufte ein gigantischer Wirbel aus ätherischen, formbildenden Kräften eine riesige Menge von Gas und Staub an und wandelte sie in eine gewaltige rotierende Sphäre.  Der Sonnennebel zog sich mit der Zeit zusammen und begann sich von außen her abzuflachen; so formte sich eine rotierende Scheibe aus Materie mit dem größten Anteil der Masse im Zentrum.

    Die gegenwärtigen Umlaufbahnen der Planeten, die alle derselben Richtung folgen und mehr oder weniger in derselben Ebene liegen, sind Zeugnis dieser scheibenförmigen Verteilung der Materie, aus der die Planeten entstanden sind.

    Termine für den Vortrag Die Sonne und das Spiel der Planeten:

    Köln: Samstag 19. Januar, 17:00 Uhr
    Düsseldorf: Montag 21. Januar, 20:00 Uhr
    Berlin: Mittwoch 23. Januar, 20:00 Uhr